Das Diplomatenleben
(nach Collins German Dictionary)

Einer sitzt in Bulgarien
im Kultusministerium,
Durchschläge von alten Berichten
eines Vorgängers studierend.
Schlecht lesbar.

Ein anderer sitzt in der
Äusseren Mongolei (und kann nicht weg).

Die Verfolger sassen auf ihren Fersen
schlürften Tee und liessen
es gut sein für heute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: