Erinnerungen an meinen ersten Botschafter

Als ich ihm, einem weisshaarigen Mann mit Brille,
vor über 30 Jahren in Strassburg zuschaute
wie er an seinem Schreibtisch sass
und alles las, was dieser geschäftige Rat produzierte
und alles unterstrich, was er für wichtig hielt
und alles unterstrich
da dachte ich: der spinnt

Er ist vor langer Zeit gestorben
alles was er las
und ob er es für wichtig hielt
ist nicht mehr relevant
auch was damals wirklich wichtig war
ist es schon lange nicht mehr

Ich bin nun in seinem Alter
mehr kahl als weiss
und anstatt in Strassburg
sitze ich in Wien

Ich lese wenig, unterstreiche nichts
und gebe beim Lesen auch keine
sonderbaren Laute von mir
die man im Korridor hören könnte
ginge jemand vorbei

Manchmal denke ich an ihn
ich glaube, er war nicht verrückt
er hat einfach alles getan
um nicht verrückt zu werden

 

(28.06.2018)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: